Aufbau des Bienenlehrgartens

  • hauptsächlich mit EU-Mittel (Leader plus Programm), der ehem. VGem. Mittlere Unstrut und der Stiftung der Sparkasse des Burgenlandkreises und der Dr. Abel-Stiftung finanziert,
  • durch sehr großem Engagement der Vereinsmitglieder seit November 2004 errichtet und fortentwickelt,
  • bisher über 4.600 Arbeitsstunden zur Errichtung des Gartens geleistet,
  • seit Mai 2006 ist der Garten regelmäßig für Besucher nach Absprache auch außerhalb der Öffnungszeiten für Besuchergruppen zugänglich,
  • die Fläche war zuvor ungenutzt, ein Zugang in dieses alte Steinbruchgelände musste extra angelegt werden.
  • besonders stolz ist der Verein auf das Wahrzeichen, den Braunbären, den die Kinder liebevoll den Namen „Meister Brummel“ gegeben haben.